Hilfsnavigation

 

Inhalt der Seite

Die Küche

Die Küche

Reservationen

Gerne nehmen wir Eure Reservationen entgegen 0041 61 692 73 33, jederzeit. Bei Reservationen ab 10 Personen wird sich die Küche direkt mit Euch in Verbindung setzen, um Euch ein Angebot und Menuevorschläge zu unterbreiten.

Täglich

Täglich stellen wir für euch eine abwechslungsreiche Menue-Karte zusammen. Dienstag bis Sonntag, von 18.00 bis 22.00 Uhr könnt ihr bei uns aus mindestens fünf verschiedenen Hauptgängen und diversen Vorspeisen, Suppen und Salaten auswählen.

Mittagsküche

Zudem kochen wir immer Dienstags bis Freitags von 12.00 bis 14.00 mindestens vier Menues und zahlreiche Vorspeisen für unsere Mittagsgäste.

Kleine Karte

Natürlich muss auch nachmittags zwischen 15.00 und 17.00 Uhr niemand hungern im Hirschenck. Kleinigkeiten wie Knoblibrot und Salate oder gar Spaghetti pomodoro oder Penne all’arrabiata zwischendurch liegen allemal drin.

Für die Gäste nur das Bäste

Wir verwenden hauptsächlich Gemüse und Früchte, die gerade Saison haben. Für unsere Gerichte gebrauchen wir so wenige vorgefertigte Produkte wie möglich. Dies bedeutet dann mehr Handarbeit — und somit, dass wir nicht so billig sind, wie wir sein könnten, aber so günstig, wie wir sein wollen. Soviel sollte uns das Essen doch Wert sein.

Wir kochen durchgehend vegetarisch, wobei wir darauf achten auch vegane und glutenfreie Gerichte anzubieten.

Gerne kochen wir auch für spezielle Anlässe wie Hochzeiten oder siegreiche Revolutionen, für Streiks und schwarze Messen, für Dich und deine Freunde.

Wir funktionieren anders

Wir kochen auch als Kollektiv. Das heisst, dass es keine Chefköch*innen gibt und die Kochgruppe sämtliche anfallende Arbeiten wie Einkauf, Bestellungen, Produktion, Kochen oder Putzen unter sich aufteilt. Dass viele Köchinnen keinen Brei verderben, sondern dazu beitragen, eine kreative, abwechlungsreiche und qualitativ hochstehende Küche zu gewährleisten, das wollen wir beweisen.

Wir wollen nur beste Ware verarbeiten und sind bestrebt, einen möglichst grossen Anteil an Bio- oder Fair-Trade-Produkten in unserem Angebot zu haben, möglichst aus der Region oder aus dem Quartier.

So versuchen wir sinnvolle Projekte zu unterstützen und unsere Verantwortung — an einer besseren Welt mitzuarbeiten — auch als Käufer*innen wahrzunehmen.

 

Fusszeile