Hilfsnavigation

 

Newsletter abonnieren

Wöchentlich über Veranstaltungen und Themenküchen informiert werden.

Inhalt der Seite

Der Kalender

Do 25.12.2014

22.00 Uhr

25. Tuntenball

Dj Roj.R | Dj High Heels On Speed | Trümmertuntenshow

Die verrückteste Weihnachtsfeier für LGTB & friends feiert sein 25 jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass findet der Ball erstmals im ganzen Hirscheneck statt.

Der Einlass ab 22.00 Uhr ist neu im Spunk, wo sich auch die Garderobe befindet. Natürlich werden die bestgepimpten Tunten bevorzugt, darum: Dresscode ist erwünscht!

Potpourri auf zwei Tanzflächen. Dj Roj.R & Dj High Heels on Speed spielen das beste aus 25 Jahren Tuntenball und da wird kein Genre ausgelassen. Pumpin' Drag Queen House, 80s Poptrash, 90s Techno, Tram und Bus, Electropunk, Rock'n'Roll, Schlagerfreude, Country, Swing um nur einige zu nennen, bringen das Tanzbein zum schwingen. Die Djs werden Vinyl kreisen lassen bis der Stöckel bricht!

Um Mitternacht präsentiert Frl. Rottenmeier die olleste Trümmertuntenshow bei der kein Auge trocken bleibt, ob vor Entzücken oder Entsetzen. In diesem Jahr geben sich die Diven Extravaganzia, Sirène, Leisa Kriminelli, aber auch Neuzugänge wie Doris Klitt und andere die Ehre. 

Mehr wird noch nicht verraten, jedenfalls wird das wieder eine unvergesslich schöne Weihnachtsfeier.

Konzert

Sa 27.12.2014

Türöffnung: 22.00 Uhr
Eintritt: 15.- (Kein Vorverkauf)

Verschnaufpause:
Sedlmeir [D]
Tremendous T [BS]

Einmannunterhaltung zwischen Tuntenball und Silvester

„Menschen... brauchen Rock’n’Roll“, singt Sedlmeir und aus seinem Mund klingt das ganz und gar unpeinlich - „Sommer in Berlin“ genauso. Die Berliner One-Man-Show trifft den scheinbar richtigen Nerv zwischen Lo-Fi-Rock, Pop und einem Hauch von Schlagerchanson. Das eignet sich natürlich perfekt für eine erneute Verschnaufpause zwischen Tuntenball und Silvester, zum wahlweisen Runterkommen oder aber trotzdem feiern. Supportet wird der „van Gogh der Popmusik“ vom Basler Tremendous T, ebenfalls einer 1-Man- Story. Was er spielt, nennt er selbst „Trash Country ‚n‘ Rockabilly“. Was er darunter versteht? You’ll see. Die Katze im Sack kauft ihr damit jedenfalls nicht, T glänzt(e) schliesslich schon als Sänger und Gitarrist der Bikini Girls und Psychonauts.

Verschnaufpause: Sedlmeir[D] Tremendous T[BS]

Sedlmeir

Mi 31.12.2014

00.00 Uhr
Eintritt: frei

Silvesterbash!:
Robosaurus [D]
Tathandlung [D]
Erwin Born [BS]
Dj Spif [BS]

Electro & Rave

Silvester! Wir freuen uns auf eine weitere legendäre Party: Nach Mitternacht öffen wir den Keller, der Eintritt geht aufs Haus. Und es geht einiges: Robosaurus aus Landau wollten wir schon lang mal haben, nun schauen die verrückten Buddies endlich vorbei: SinthieRaveTechno nach dem Motto „Techno muss sterben“. Tathandlung macht das ganz ähnlich, bloss alleine; 2012 schonmal hier gewütet, 2015 bestimmt immer noch Abriss. Erwin Born legen vor. Die sind ein lokaler Electrorock-Supergeheimtipp, beim Trinity schon zweimal aufgefallen und definitiv empfänglich für ein grösseres Publikum.

Und Dj Spif? Ein halbes Pferd, irres Grinsen, Aftershowraven. Kaputter/Positiver ins neue Jahr? Schwierig. Platz hats solangs hat; natürlich geht auch in der Beiz was. Beware!

Silvesterbash!: Robosaurus[D] Tathandlung[D] Erwin Born[BS] Dj Spif[BS]

Robosaurus

Tathandlung

Erwin Born

Sa 03.01.2015

21.00 Uhr
Eintritt: 10.00

Jane Fonda Workout:
Dj Curtis [BS]

Workout | 80ies | Disco

Wie schon im vergangenen Jahr lautet das Motto der Jane Fonda Night: „Der Festags-Speck muss weg!“ Angesagt sind Work-out-Videos und die legendäre „Sports-Bowle“. Im 80er Aerobic-Outfit gibt’s den Eintritt für 5.- CHF – für alle Anderen: 15.- CHF. Für die entsprechenden 80er-Dance-Hits wird Dj Curtis an den Plattenteller stehen.

 

Fr 09.01.2015

21.00 Uhr
Eintritt: 10.00

Frauendisko: Dj-Kollektiv Lohan [ZH]

Tanznacht | Für Frauen und Trans

Disko

Sa 10.01.2015

Türöffnung: 23.00 Uhr
Eintritt: 10.- (Kein Vorverkauf)

Rehbellen Rave:
Herrrouine [BS]
Gomorra [BS]
Milos D [BS]

Techno | Rave

Die Rehbellen sind vor kurzem 2-Jährig geworden. Alt sind sie deswegen noch lange nicht. Ihr Umgang mit elektronischer Musik orientiert sich zwar an den Wurzeln des Techno, wirkt aber nie verstaubt, sondern erfrischend dynamisch.

„Ein bellendes Reh signalisiert dem Störer unter anderem, dass es ihn entdeckt hat – für einen potentiellen Fressfeind ist in diesem Fall eine weitere Annäherung sinnlos.“ 

Rehe bellen. Wie sich das anhört, erfahrt ihr spätestens in dieser Samstagnacht. 

Herrrouine

Gomorra

Rehbellen

Bar

So 11.01.2015

Türöffnung: 21.00 Uhr

Untragbar - Die Homobar am Sonntag

Dj Elliott | Kosmos & Freunde

Do 15.01.2015

21.00 Uhr
Eintritt: 10.00

Trinity #27: Half Past Six [BE]
There Will Be Lions [FR]
Four Portions Ego [BS]

Punk | Alternative | Pop

Jeden dritten Donnerstag im Monat spielen drei junge Bands (egal welches Alter, egal welcher Stil). Non Profit, gerne lokal, auch gerne neue Bands.

Anmeldung per E-Mail unter: trinity@hirscheneck.ch

Konzert

Fr 16.01.2015

/ Beginn: 22.00 Uhr
Eintritt: 15.00 (Kein Vorverkauf)

Prag [AUS]
Suicidas [ESP]
Trance [ESP]

Hardcore | Punk | More Infos soon!

 

Prag! Nicht die Stadt, sondern eine Band aus Perth, Australien. Stilistisch bewegt sich ihr Sound zwischen US-Punk und Euro-Hardcore der richtig alten Schule: Roh, düster, viel Distortion, Zeter und Mordio. Ein Gewitter!
Ganz anders klingt es bei den Suicidas. Die spielen schnellen Melodicpunk, mit Frauen- und Männerstimme, parallel und im Wechselgesang. Die vier Spanier sind unglaublich dynamisch und in ihrem Genre sicher eine der beliebtesten Bands derzeit.
Ergänzt wird das Package von Trance aus Barcelona. Mit der gleichnamigen Musik haben die glücklicherweise nichts zu tun; hier gibt es ebenfalls melodischen Punk, der jedoch um einiges gemächlicher ist als bei den Suicidas. Schöner Einstieg!
Prag[AUS] Suicidas[ESP] Trance[ESP]

Prag

Suicidas

Trance

Konzert

Sa 17.01.2015

Türöffnung: 22.00 Uhr
Eintritt: 15.- (Kein Vorverkauf)

Smith&Smart [D]
4XSample [D]
Dj Kool Kute Luke [CH]
Dj Quasimono Mischer [CH]

Hiphop | Rap | Beatboxing

Smith&Smart, eine Band aus Berlin, bestehend aus Maxwell Smart und Dj Robert Smith, ist ein abartiger Hip Hop aus dem familiären Untergrund. Live meistens eine gemütliche Gymnastikparty, auf Schallplatte auch mal dadaistisch, kritisch und bekloppt. Hier trifft tighte Turntabletechnik auf theatralische Tanzbarkeit. Als Support tritt das Beatbox-Team 4XSAMPLE an. Die sind mit ihrer Kunst schon Vize-Weltmeister und Europameister geworden. Ein Muss für Fans dieser Kunst. Zum Schluss legt Dj Kool Kute Luke noch Oldschool-Schätze aus seiner Plattensammlung auf. Vinyl only, Party hard!

Smith&Smart[D] 4XSample[D] Dj Kool Kute Luke[CH]
Bar

So 18.01.2015

Türöffnung: 21.00 Uhr

Untragbar - Die Homobar am Sonntag

Dj Gambino | Pragmatisch Divergierende Musik

Konzert

Fr 23.01.2015

Türöffnung: 22.00 Uhr
Eintritt: 15.- (Kein Vorverkauf)

Valborg [D]
Traumalice [ZH]
Ashtar [BS]

Doom | Death Metal

Valborg aus Bonn sind stilistisch nicht einfach einzuordnen. Ein Versuch könnte lauten: Obscure Doom/Death Metal. 2002 gegründet, weisen Valborg mittlerweile eine beachtliche Reihe an Releases vor und haben schon an renommierten Festivals wie dem Roadburn gespielt. Zum ersten Mal in der Region Basel werden uns auch Traumalice eine deftige Portion Black/ Death Metal um die Ohren ballern und dabei hoffentlich Songs ihrer neuen EP Green Glade Gallow vorstellen. Ashtar werden ihr erstes Konzert überhaupt geben. Mit (Ex-) Mitgliedern von shEver und Phased, präsentieren sie uns ihren hypnotischen Black Doom. Erste Hörproben lassen auf ein verdammt fettes Konzert hoffen.

Konzert

Sa 24.01.2015

Türöffnung: 22.00 Uhr
Eintritt: 15.- (Kein Vorverkauf)

Brzowski [USA]
Monsieur Sai+Arth [F]
Dj Halo [USA]

HipHop | Rap | Mashup

Underground und Leftfield Rap ist etwas, das bei uns eher selten stattfindet. Schön, dass es in letzter Zeit öfter klappt. Dieses Mal besucht uns Brzowski aus Portland, Maine. Trotz seinem stattlichen Bart ist der sympathische MC kein Brummbär. Seine Rhymes sind klar und haben einen angenehmen Flow, seine Beats chargieren zwischen oldschool und open-minded. Mit auf Tour sind Monsieur Sai+Arth, ein Duo aus LeMans. MC trifft auf Saxophon. Das mag erstmal befremdlich wirken, resultiert in diesem Fall aber in einer beachtlichen Klanglandschaft, in welche die französischen Rhymes sich wunderbar einfügen. Zum Schluss wird der Kalifornier Dj Halo mit seinem Set in den tanzbaren Part der Nacht übergehen. Mashup!

 

Brzowski[USA] Monsieur Sai+Arth[F] Dj Halo[USA]

Brzowski

Monsieur Sai+Arth

Dj Halo

Bar

So 25.01.2015

Türöffnung: 21.00 Uhr

Untragbar - Die Homobar am Sonntag

Dj High Heels On Speed | Das Elend der Epoche, Kapitel 2

Konzert

Fr 30.01.2015

Türöffnung: 21.00 Uhr
Eintritt: 10.- (Kein Vorverkauf)

Plattenbörse:
Mipv [BRA]

Instrumental | Rock

MIPV kommen aus Porto Allegre, Brasilien und feilen schon seit 2004 an einer Musikrichtung, die sich Trip Rock nennt. Eigentlich spielt das Duo Instrumentalmusik zwischen Ambient und Postrock. Gitarre und Schlagzeug erzeugen dabei aber durchaus einen meditativen Sound, die Bschreibung passt also: Endless Music for Tripping.

Teil des Abends ist ausserdem eine Plattenbörse, die im Barraum stattfinden wird. Mit einem Unkostenbeitrag von 10.- seid ihr bei Börse und Konzert mit dabei. Falls ihr ausserdem einen Plattenstand machen wollt, meldet euch bitte vorher an: trinity@hirscheneck.ch

Konzert

So 01.02.2015

Türöffnung: 21.00 Uhr
Eintritt: 15.- (Kein Vorverkauf)

Bondage Fairies [SE]
The Tlark [SE]
Dj Klangfieber [BS]

Punk | Dance | Rave

Die "Bondage Fairies aus Stockholm haben sich mit ihrer dritten Platte vom Elektro-Duo zur unstoppable Bandsexmachine hochgepokert. Zu viert, maskiert und auf dem unermesslichen Label Audiolith füllen sie die Lücke im System von Punk, Dance und Pop. Und zwar mit Schnaps und Zärtlichkeit. Mit den halb putzigen, halb gruseligen Masken wirken sie wie extraterrestrische Irre. Irgendwo zwischen Rave, Extase und Freitag der 13. Die Ramones werden von den Borgs auf MDMA assimiliert. Daraus ergibt sich ein Act, eine Band, eine Lieblingsband. Kein Scheiß. Lieblingsband forever!" (Linus Volkmann)

Mit dabei: The Tlark, ebenfalls aus Stockholm und ähnlich grotesk. Come and see! Sunday is funday.

 

Bondage Fairies[SE] The Tlark[SE] Dj Klangfieber[BS]

Bondage Fairies

Disko

Fr 06.02.2015

Türöffnung: 23.00 Uhr
Eintritt: 15.- (Kein Vorverkauf)

I'm Not A Band [D]
Pororoca [BS]
Dominik Daks [BS]

Techno | House | Pop

Auch wenn man keine Band ist, kann man auf Tour gehen. Stephan Jung aka I’m Not A Band kombiniert seine Violine mit elektronischer Musik. Dabei lenkt er den Fokus bewusst auf den Dancefloor, klingt dabei mal nach französischem House, mal nach Disco und mal nach Rave. Jüngst ist ein zweites Mitglied zur Nicht-Band gestossen, der gemeinsame Release steht noch bevor. Wir dürfen gespannt sein, wie sich der Sound dadurch weiterentwickelt.

Pororoca ist die Vermengung von DJ-Kunst und Live-Vocals. Das Duo besteht aus der Sängerin Anissa und dem Dj Dominik Daks und die beiden schaffen es einen Sound zu erzeugen, der unglaublich viel Flow hat.

Nach den Konzerten wird Dominik Daks noch solo auflegen. Dies wird sich irgendwo zwischen House und Techno bewegen. 

I'm Not A Band[D] Pororoca[BS] Dominik Daks[BS]

I'm Not A Band

Pororoca

Dominik Daks

Bar

So 08.02.2015

Türöffnung: 21.00 Uhr

Untragbar - Die Homobar am Sonntag

Dj Superhomo | Queer durch alle Sparten

Konzert

Fr 13.02.2015

Türöffnung: 22.00 Uhr

Schafe & Wölfe [D]
Die Gefährliche Aludose [BS]

Hiphop | Electro | Pop

Kurz vor dem Hype abgegriffen: Die Hamburger von Schafe & Wölfe. „Die beiden sind auf der Bühne eigentlich vier Jungs und spielen eine dreiste Mischung aus Electro, Indie-Rock und Hip-Hop“ und erinnern dabei manchmal ein wenig an Casper auf Electrodroge. Mehr Namedropping? Produziert wurde die letzte EP von Norman Kolodziej (Der Tante Renate, Bratze).

Das schöne an dem Sound ist letztlich aber vorallem, dass sie ihr Namensversprechen wirklich einlösen: tanzende Wölfe finden im Publikum ebenso Platz wie verträumte Schäfchen. Ein bisschen Kitschromantik schadet nicht. Nie. Danach tanzen wir zu den Sets von Die Gefährliche Aludose, der nicht nur als Sänger der Burning Monks für Action sorgt, sondern eben auch als Hiphop-Dj.

 

Schafe&Wölfe[D] Die Gefährliche Aludose[BS]

Schafe & Wölfe

Konzert

Sa 14.02.2015

Türöffnung: 22.00 Uhr
Eintritt: 15.- (Kein Vorverkauf)

Port Noir [SWE]
Giant Sleep [D]
Arsonists Vs Firemen [D]

Progessive Rock | Stoner | Alternative

Port Noir kommen aus Södertälje, Schweden und sind musikalisch irgendwie nirgends so richtig zu hause. Das ist keine faule Ausrede, sondern pure Absicht der Band. Ganz grob gehts in Richtung Progressive und Post Rock, wo das schlussendlich hinführt, müsst ihr an dem Abend selbst erforschen. Ähnlich rastlos: Giant Sleep. Sie sehen sich auf einer psychedelischen Reise beyond Rock. In diesem Fall reisen sie von Rheinfelden nach Basel und präsentieren ihren Sound, der zwischen Classic Rock, Stoner und Progressive chargiert. Als wäre es die Losung des Abends: Arsonists Vs Firemen wolen ebenfalls einen eigenen Sound prägen. In der Umsetzung klingt dies bei diesen Freiburgern dann nach Indie, Postrock und Ambient.

 

Bar

So 15.02.2015

Türöffnung: 21.00 Uhr

Untragbar - Die Homobar am Sonntag

Dj Kaostella | Suicide Songs

Konzert

Fr 20.02.2015

Türöffnung: 22.00 Uhr
Eintritt: 15.-

His Electro Blue Voice [IT]
Havah [IT]

Noisepunk (Sub Pop Records) | Postpunk

Manchmal lohnt es sich, das Label einer Band bei der Beschreibung zu erwähnen. Denn His Electro Blue Voice sind sicher nicht grundlos beim der 25-jährigen Labellegende Sub Pop unter Vertrag. Musikalisch hätten sie dort schon zu Gründungszeiten reingepasst. Ihr furioser Mix aus Noise, Punk, Shoegaze, Kraut, Industrial ist brachial und reisst nicht nur mit - sondern auch runter. Tut richtig gut!

Mit dabei im Italienischen Package sind HAVAH, die ziemlich eindeutigen Postpunk spielen, der in Richtung Dark Wave zielt. Die italienischen Lyrics fügen sich jedenfalls erstaunlich gut in den Sound ein.

His Electro Blue Voice[IT] Havah[IT]

His Electro Blue Voice

Havah

Konzert

Sa 21.02.2015

Türöffnung: 21.00 Uhr
Eintritt: 15.- (Kein Vorverkauf)

3 Jahre Trinity:
Soundazzio [CH]
Lost Letters For Lucy [CH]
Psylence [CH]
Rich Kid Blue [CH]
Sheivo [CH]

Jubiläum | Rock

 

Die monatlich stattfindende Konzertreihe Trinity wird schon drei Jahre alt. An diesem Abend wird das gefeiert und ein Best Of vergangener Konzerte präsentiert. Bands, die selbst mal Teil des Trinity Phänomens werden wollen beachten folgendes:

Die 3Faltigkeit im Hirscheneck. Wir suchen jeden Monat am jeweils 3. Donnerstag 3 Bands, die bei uns im Kellerbarraum spielen wollen. Non Profit, gerne lokal, auch gerne junge Bands, kurzes Set. First come-first served.

Anmeldung unter: trinity@hirscheneck.ch

 

Disko

So 22.02.2015

Türöffnung: 23.00 Uhr
Eintritt: 10.- (Kein Vorverkauf)

Tanz in den Morgenstraich:
Gelbes Billett.
Raise [BS]
Thom Nagy [BS]

House | Techno

Für einmal nehmen wir das mit dem „Tanz“ in den Morgenstraich wortwörtlich. Deshalb haben wir dieses Jahr keine Band eingeladen, sondern werden die Bühne dem Dj-Kollektiv Gelbes Billett überlassen. Die haben ihren Ursprung im Presswerk (2001-2011), da wo das gelbe Trämli hinfuhr. Mittlerweile ist der Club zwar nicht mehr existent, das Billett dafür umso mehr. Mittlerweile sind darin 12 Djs vernetzt, 2 davon werden bei uns zu Gast sein:

Raise & Thom Nagy. Beide sind schon seit zwei Jahrzehnten damit beschäftigt, Leute zum tanzen zu bringen. Die richtigen Kandidaten für diese Nacht also.

Disko

Fr 27.02.2015

Türöffnung: 23.00 Uhr
Eintritt: 10.- (Kein Vorverkauf)

Another Nice Mess:
Dj Marcelle [NL]

Breakcore | Dub | Everything

Again? Ja. Dass wir bei ihr nicht nein sagen können, ist klar. Dj Marcelle darf gerne öfter bei uns vorbeischauen. Immerhin sind ihre Dj- Sets dermassen abwechslungsreich und dynamisch, dass keine Langeweile aufkommt und unser Dancefloor jeweils fast aus den Nähten platzt. Dies mag unter anderem daran liegen, dass Marcelle mittels dreier Plattenspielern eine Soundkulisse kreiert, die jeden Geschmack irgendwann befriedigt. Dies ist bei Marcelle jedoch nicht die Konsequenz einer Publikumsbefriedigung, sondern das Resultat von 360° Musikhorizont und enormer künstlerischer Freiheit.

Dj Marcelle

Konzert

Sa 28.02.2015

Türöffnung: 22.00 Uhr
Eintritt: 15.00 (Kein Vorverkauf)

Gurd [CH]
Expenzer [CH]

Heavy | Rock

Seit über 20 Jahren sind Gurd die Basler Metal-Institution schlechthin. Mit dem neuen Album „Fake“ ist die Band um Mastermind V.O. Pulver nun endlich wieder im Hirscheneck zu Gast.

Als Support werden Expenzer (Ex-Pigskin) uns mit lupenreinem Trash-Metal einheizen.

 

Konzert

Sa 21.03.2015

Türöffnung: 22.00 Uhr
Eintritt: 15.00 (Kein Vorverkauf)

Bonafide3000 [ISR]
Mouse DTC [F]

Electro from Tel Aviv

Konzert

Sa 11.04.2015

Türöffnung: 22.00 Uhr (Kein Vorverkauf)

Feine Sahne Fischfilet [D]
+ Support

Ausnahmsweise sehr früh bestätigt:
Die wohl fresheste Punkband derzeit

 

Weitere Veranstaltungen

News

06.12.2014

Still Alive

Die neue Ausstellung im Hirschi.

The exhibition "Still Alive" presents more than 100 posters and flyers drawn by the brazilian cartoonist Koostella published in the last six years in Brazil, France, Germany and Switzerland. With a thematic variation changing between rock concerts, electro parties, theater presentations, box tournament, comic events, etc. This compilation shows a clear evolution of the artist on his own way of keeping the drawing poster art still alive.

Finissage: 6th December at 20:00h with comics from the author to sell.

Duration: from 8th November to 7th December

Visiting Hours:

Mondays Closed
Tuesday - Thursday: 11.00 - 24.00h
Fridays: 11.00 - 01.00hh
Saturdays: 14.00 - 01.00h
Sundays: 10.00 - 24.00h

Free Entry!

Short Biography:

Koostella - (1979 - Curitiba, Brazil) Author of diverse comic books as Gefangene-sem saída (Zarabatana Books – 2010) and Um Morto Que Vive (Crime da Mala Editions -2012) has participated in several collective and solo exhibitions in diverse countries, has won a few awards with his cartoons, as well as in Porto Cartoon World Festival in Portugal. He also had his work published in many different journals and magazines such as Eulenspiegel (Germany) and Fierro (Argentina). Koostella lives in Basel since 2010 where he made his own micro- comic label Crime da Mala Editions.

www.crimedamala.wordpress.com
www.koostella.blogspot.com

News

24.11.2014

Veganer Montag

wir öffnen diesen Montag vegan

Am Montag den 24.11. ist das Hirschi offiziell ab 18 Uhr geöffnet. Wir begrüssen den Veganstammtisch und auch alle anderen Gäste. Die Karte ist ausschliesslich vegan an diesem Tag. Vielleicht mit einer Option, das einmal monatlich durchzuführen. 

News

09.05.2013

Trinity Bands gesucht!

Es gibt noch freie Trinity-Plätze!

Die 3Faltigkeit im Hirscheneck. Wir suchen jeden Monat am jeweils 3. Donnerstag 3 Bands, die bei uns im Kellerbarraum spielen wollen. Non Profit, gerne lokal, auch gerne junge Bands, kurzes Set. First come-first served.

Anmeldung per E-Mail unter: trinity@hirscheneck.ch

News

08.10.2012

MONTAGE-MONTAGE-MONTAGE

freie Montage

Es sind noch massig freie Montage frei.

Wir bieten die Möglichkeit bei uns Montags (offizieller Ruhetag) die Kneipe für Veranstaltungen, Konzerte, Solibars, Themenabende oder wasauchimmer zu nutzen.

Meldet euch gerne, wenn ihr Ideen habt.

News

08.10.2012

KELLERVERMIETUNG

Wir vermieten unseren Konzertkeller für Privatfeste und -Veranstaltungen!

Der Raum ist ideal für Anlässe, Diskos, Theater, Lesungen oder Konzerte bis 100 Personen stehend. Ein komplettes P.A. und Lichtanlage ist vorhanden.
Falls du was kleineres vor hast und nicht mehr als 50 Gäste erwartest, kannst du auch nur den Barraum ohne Konzertraum mieten.

Schreib uns bei Interesse am besten eine email.

 

Fusszeile