Hilfsnavigation

 

Newsletter abonnieren

Wöchentlich über Veranstaltungen und Themenküchen informiert werden.

Inhalt der Seite

Der Kalender

Do 19.10.2017

21.00 Uhr
Eintritt: 15.- (Kein Vorverkauf)

Special Trinity:
House of Broken Promises [USA]
Rich Kid Blue [CH]

Newcomer / Rock

Die 3Faltigkeit. Das „Trinity Garagen Konzert“ im Hirscheneck. Jeden dritten Donnerstag im Monat spielen drei junge Bands (all styles, all ages, gerne lokal). Achtung: Diese Ausgabe findet mit einem Newcomer aus den USA statt. Namentlich haben wir es hier mit Protagonisten aus dem Umfeld von Unida, Kyuss und Queens of the Stoneage zu tun. Dieses Trinity stellt also gewissermassen ein generationenübergreifendes Newcomer-Treffen dar. Verpasst das mal ja nicht. 

Fr 20.10.2017

22.00 Uhr
Eintritt: 15.- (Kein Vorverkauf)

Hathors [CH]
Heavy Harvest [CH]
Plastic François [CH]

Grunge / Punk

ermutung: Die Hathors bedürfen im Umfeld des Hirscheneck keiner einleitenden Worte. Denn ihre Livegewalt gehört in Basel eigentlich zum halbjährlichen Pflichtereignis. Hier werden harte und bieweilen sanfte (aber niemals lasche) Töne angeschlagen, dass es eine Freude ist. Guten Gewissens können wir die Band also unter „Helden der Stadt“ verbuchen, obwohl sie genau genommen aus Winterhur anfährt. Der Support kommt dafür aus Basel selber, namentlich von Heavy Harvest, die sich jüngst vom Stoner, hin zur vielfältigen Hardcore & Rock Granate emanzipiert haben. Zwei Garanten für halbvolle Biergläser, also - und: Plastic François begleitet den Abend an den Plattentellern. 

Sa 21.10.2017

22.00 Uhr
Eintritt: 15.- (Kein Vorverkauf)

Album Release Show:
Arbajo Jairus [CH]
Meister Lampe [CH]
Luke Le Loup [CH]

Hip-Hop / Rap

Basler Hip Hop muss nicht nur nach Yo Digge auf immer gleichen Beats klingen. Einer der besten Beweise dafür, liefern die Raps von Arbajo Jairus zu dem Sound von Meister Lampe. Raffinierte Texte auf innovativen Beats. So wie es sein muss. Das Duo veröffentlicht ihre zweite Kooperation und feiert dies im Hirschi mit einer Release Show. Den Support macht Luke Le Loup, der im Juli gerade seine UZZER EP mit footworkigen und smoothen vibes veröffentlicht hat.
Für die Afterparty nach den Gigs sorgen Meister Lampe & Luke Le Loup. 

So 22.10.2017

21.00 Uhr
Eintritt: frei

Untragbar:
DJ Muscheidt [CH]

Die Homobar am Sonntag

Mo 23.10.2017

18:00 Uhr
Eintritt: frei

Vernissage:
Eren Karakus
çîrokeke min heye

Einblicke in die Innenstadt des kurdischen Diyarbakır im Ausnahmezustand

Sûr – so heisst die Innenstadt der Millionenmetropole – Diyarbakırs ( kurdisch Amed) im kurdischen Südosten der Türkei. Sûr ist auch der Name der historischen Festungs- mauer aus schwarzem Basaltstein, welche die Innen- stadt umgibt.

Im Winter 2015/16 wurde eine dreimonatige Ausgangssperre über SÛR verhängt, die Innenstadt vom türkischen Militär besetzt und von der Aussenwelt abgeschnitten. Nach dem Wahlerfolg der prokurdischen HDP beendete die türkische Regierung den Friedensprozess. Im ganzen Land wurde seither die kurdische Bewegung und fortschrittliche türkische Men- schen angegriffen, hunderte von Zivilisten umgebracht, tausende Menschen verhaftet, ganze Städte zerstört und die Menschen vertrieben.
Eren Karakuş hat die Zeit der Isolation und Zerstörung in seiner Heimatstadt fotografisch dokumentiert. Sein Arbeits- gerät ist das Handy.

Fotos von den Zeitgeschehnissen auffahrender Panzer und Bagger zu machen gilt als gefährlich und ist verboten. Erens Blick auf zusammengeschossene Wellbleche vor kleinen Marktläden zeigen die Spuren stummer Gewalt auf zivile Struk- turen in einer Bildersprache, die sich in ihrem Wirklichkeitsbe- zug maßgeblich von dem herkömmlichen Fotojournalismus unterscheiden. Eren erzählt Geschichte in einer Sprache, die keine Rauchsäulen brauchen um uns einen Blick seiner Erfah- rung zu schenken. Das scheint wertvoller und reicher als unse- re (westeuropäischen) Erwartungen mit entsprechenden Bildern befriedigt zu sehen.

Eren Karakuş (*1984) kehrte nach dem Studium der Bildhauerei an der Kunsthochschule Bodrum (2008–2012) in seine Heimat- stadt Amed/Diyarbakır zurück wo er lebt und arbeitet. 

Fr 27.10.2017

22.00 Uhr
Eintritt: 15.- (Kein Vorverkauf)

DEER FEST:
Rue des Cascades [CH]
Lleroy [CH]
Cold Cell [CH]
KRANE [CH]

Black- / Avant Metal / Noise Hardcore

Nach einem Monat voller Live-Konzerte, lassen wir den Oktober (unter Wortspielfreunden auch „Rocktober“ genannt) in einem letzten Fest der Gitarren gipfeln. Zusammen mit dem Basler Band- Caretaker „Czar Of Crickets“ präsentieren wir euch vier Bands aus den Bereichen Avant- / Black Metal und Noise Hardcore. Und das beste: Zwei davon taufen bei dieser Gelegenheit gleich ihre neuen Platten. Wir freuen uns auf neuen Output von Krane und Cold Cell, darauf dass es wunderbar laut wird und überhaupt auf Besuch aus Zürich und Italien. So. Und nun: Alle antanzen zum ersten Deer Fest, bitte! 

Sa 28.10.2017

22.00 Uhr
Eintritt: 10.- (Kein Vorverkauf)

RISE UP x Subotage Session #2:
Prodcutid [CH]
Ku3hn b2b Wooksen [CH]
Ziplokk [D]
Jungle Josy [CH]
Zecher [CH]

Bass / Dubstep

Was mit der „Subotage Session“ begann hat sich in das Experiment „Rise Up x Subotage Session“ gewandelt.
Gemeinsam mit dem Hirscheneck bieten wir hauptsächlich lokalen DJ Künstlern und Künstlerinnen, des deepen und darken dungeon Dubsteps und anderen Bassmusic Subgenren, einen wunderbar dunkeln und düsteren Tanzboden. Diesmal haben wir Besuch aus Zürich und Berlin. 

So 29.10.2017

21.00 Uhr
Eintritt: frei

Untragbar:
DJ Johnny Bravo [CH]

Die Homobar am Sonntag

Di 31.10.2017

21.00 Uhr
Eintritt: 13.-

All Animals Eve:
Attack of the Mad Axeman [D]
Bat Charmer [CH]

Grindcore / Horror

„All Hallows Eve“ - so lautet der ursprüngliche Name des heute weitläufig verpönten Brauchtums Halloween. Wie auch immer. Wir nehmen Stellung und verpassen dem Horrorfest einen animalischen Anstrich. Entsprechend hören wir live Grindcore in Gestalt von vier Wald- und Wiesentieren (kein Scheiss) und tanzen vor- und nachher zur Horrormusik des Bat Charmer. Trick or Treat! 

Konzert

Fr 03.11.2017

Türöffnung: 21.00 Uhr
Eintritt: 15.-

SOOMA [CH]
Instinct Valley [CH]

Grunge / Stoner

Irgendwo zwischen Noise, Stoner und Alternative bewegt sich der Sound der Zürcher Band SOOMA. Im November veröffentlichen sie ihre erste LP. Aus Thun kommt das Trio INSTINCT VALLEY. Die passen musikalisch so gut zu SOOMA wie das Bier in den Hirschi Keller. Also gut. Sehr gut. 

Sa 04.11.2017

22.00 Uhr
Eintritt: 15.- (Kein Vorverkauf)

Keine Argumente:
Egotronic [D]
Björn Peng [D]

Electro / Punk

Egotronic veröffentlichen ihr achtes Studioalbum und gehen damit auf „Keine Argumente!“ Tour. Knapp 10 Jahre nach Release des von Hedonismus durchdrungenen Longplayers „Lustprinzip“ wird den Fans heute -die Verschärfung der politischen Lage reflektierend- statt eines fröhlich anmutenden „Raven gegen Deutschland“, ein von Zorn getragenes „Deutschland, Arschloch, Fick Dich“ entgegen gebrüllt. Robuster Punk mit Drums,Bass,Synths und Gitarre, fernab von prolliger Attitüde, angereichert mit elektronischen LoFi-Sounds wie in alten Tagen. Dennoch klingt das Ganze amtlich und nicht nach Proberaum. Ein Egotronic-Konzert strotz vor unversöhnlichen Wutreden und bissigen, zynischen Bestandsaufnahmen. Egotronic 2017 - eine rasante Live-Show - mit lautem Knall und zornig wie nie zuvor.

So 05.11.2017

21:00 Uhr
Eintritt: frei

Untragbar:
DJ Klangfieber [CH]

Die Homobar am Sonntag

Fr 10.11.2017

23.00 Uhr
Eintritt: 15.- (Kein Vorverkauf)

Another Nice Mess:
DJ Marcelle [NL]
François Boulanger [CH]

All Styles

Wer heute DJ Marcelle noch nicht kennt, der war wahrscheinlich schon lange nicht mehr im Hirschi. Denn mittlerweile gehört sie eigentlich schon zum Inventar. Immer wieder steht sie im Keller an den Plattentellern, langweilig wird es aber nie! Sie sorgt mit ihrem Sound stets für Abwechslung und bei den Gästen am nächsten Morgen für Muskelkater. (Meist begleitet von dem anderen Kater, den wir ja nur zu gut kennen, lohnt sich aber!). Auch ein gern gesehener Gast ist Francois Boulanger von der Oro Negro Crew, der für den geeigneten Support sorgen wird. 

Sa 11.11.2017

23.00 Uhr
Eintritt: 15.- (Kein Vorverkauf)

NACHT:
Autumns [IRE]
Cepheì [CH]
Milos-D [CH]

Techno / Electronic

Autumns ist das Alias des jungen Christian Donaghey, der von Derry (Nord-Irland) aus langsam aber sicher die Welt erobert. Seine Live-Sets strotzen vor düsterer Elektronik, Noise und erklärter „Punk Angst“. Gerahmt wird Autumns Set von Milos-D (Rehbellen) und dem Hirscheneck-Debüt von Cepheì, der in dieser Nacht mal etwas härter aufspielen möchte, als wir es von ihm aus anderen Zusammenhängen gewohnt sind.

So 12.11.2017

21:00 Uhr
Eintritt: frei

Untragbar:
DJ Alejandro [CH]

Die Homobar am Sonntag

Do 16.11.2017

21.00 Uhr
Eintritt: 10.-

Trinity Vol 53:
TBA

Newcomer

Fr 17.11.2017

22.00 Uhr
Eintritt: 15.- (Kein Vorverkauf)

Psychic Apparatus:
Brusque Twins [CAN]
In Zaire [IT]
Papiro [CH/IT]

Synth / Psych

„Personal Anxiety, Sexual Tension, Crude Emotions, Frustration, Loss of Love.“ - Die Themen der Brusque Twins gehen tief und wir nehmen ihre Sprache dankbar auf. Also schaffen wir mit dem „Psychic Apparatus“ einen Event, der der menschlichen Psyche gewidmet ist und dessen verschiedenartige Musik uns tief im Innersten berührt. Nennt es Synth-Pop, nennt es Psych-Rock, nennt es Multi-Instrumentalismus. Ob Montréal, Bologna oder Basel - vor dem Ich sind alle Genres gleich. 

Sa 18.11.2017

22.00 Uhr
Eintritt: 10.- (Kein Vorverkauf)

Frauendisko:
Les Délicieuses [CH]
Coolya [CH]

Frauen / Trans

rauendisko mit DJane Coolya (Girlz Hiphop) und Konzert Les Délicieuses (unplugged queer punk with a glittery twist) lädt alle Frauen und TransMenschen zu einem Abend voller Saus und Braus und Herzklopfen.

So 19.11.2017

21:00 Uhr
Eintritt: frei

Untragbar:
Stephage & Freunde [CH]

Die Homobar am Sonntag

Do 23.11.2017

22.00 Uhr
Eintritt: 10.-

LEVEL 4:
Szch [CRO]
Strahinja [CRO]
Tissu [CH]
Broken Leg DJs [CH]

Rave / Rave

Donnerstags schon tanzen ist für einmal (?) auch im Hirscheneck möglich. Für vergünstigte 10 CHF geht hinab in den Keller -  und zwar so lange bis es nicht mehr lustig ist.
Den ersten Schritt riskieren wir gemeinsam mit Szch, seines Zeichens Drahtzieher des „low income $quads“ - dem Kollektiv, das in Zagreb (und darüber hinaus) die DIY-Rave Szene mit Tapes und Partys im 90er Chic versorgt. Unterstützt wird er in Basel von Tissu (Mörk Records) und den geheimnisvollen Broken Leg DJs.

Sa 25.11.2017

22.00 Uhr
Eintritt: 15.- (Kein Vorverkauf)

Sampletaverne:
François Boulanger [CH]
Die Gefährliche Aludose [CH]
Ra Pius [CH]

Hip-Hop / Beats

Das Basler Label Oro Negro präsentiert die dritte Ausgabe der Sampletaverne im Hirscheneck. Durch die Kellerboxen strömen feinste Beats: einen Hip Hop Abend mit den DJ-Allstars Francois Boulanger, Ra Pius und Die gefährliche Aludose. 

So 26.11.2017

21:00 Uhr
Eintritt: frei

Untragbar:
Dj High Heels on Speed [CH]

Die Homobar am Sonntag

Do 30.11.2017

21.00 Uhr
Eintritt: 15.-

Haunted Youth:
Soviet Soviet [IT]
Kontrolle [D]
Asbest [CH]

Post-Punk / Noise Rock

Haunted Youth geht in die dritte Runde und präsentiert abermals hörenswerte Bands zwischen Post-Punk und Noise Rock. Dieses Mal sind es derlei drei. - Soviet Soviet sind seit 2008 unterwegs und haben über die Jahre zu ihrem ureigenen Blend aus Post- und Art-Punk gefunden. Sprich, die musikalische Verortung fällt nicht ganz einfach, einzig die Erfahrung hört man hier deutlich heraus. Ach, und: Soviet Soviet wurden schonmal an der US-Amerikanischen Grenze aufgehalten und zurückgeschickt. Warum wohl? 
Dazu kommen Kontrolle, die nicht für Einreisen, dafür aber für düsteren Post-Punk zwischen Chaos-Z und den Fliehenden Stürmen zuständig sind. Local Support: Asbest. Immer gut.

Fr 01.12.2017

22:00 Uhr
Eintritt: 15.- (Kein Vorverkauf)

Comicfest Day I:
Strane Dizioni Secret Act [IT]
Kaostella [BRA]
Ginzen [CH]

Opening Party

Das Comicfest ist ein internationaler Event der sich den Independent Comics widmet, Kleinsteditionen und Herausgeber Kollektiven. Nix Marvel, nix Mikey, nix Star Wars! Echte Menschen, echte Comics, echte grafische Kunst aus dem Untergrund. Nicht verpassen!
Comicfest Hirscheneck is an international event dedicated to independent comics, micro editions and publishing collectives. No Marvel, no Mikey, no Star Wars! Real people, real comics, real graphic underground art. Do not miss it! 

Sa 02.12.2017

15:00 Uhr
Eintritt: 15.- (Keller) (Kein Vorverkauf)

Comic Fest Day II:
Duel [USA]
Gloria Volt [CH]
+ Comicbörse

Comics / Music

Beiz / Comic-Börse: 15:00 bis 23:00 Uhr mit:

Mania Minza (BS)
Crime da Mala Editions (BR/CH)
Edition Chnusper (BS)
König Lü.Q. (BS)
Kuš! (LVA)
Comix Shop (BS)
Milk & Wodka (BS)
Sif (BS)
Strane Dizioni (IT

und viel mehr!

Keller / Independent Videos: 15:00 bis 19:00 Uhr mit:

Keller / Konzert ab 22:00 mit:

Duel (USA)
Gloria Volt (CH)

So 03.12.2017

15:00 Uhr
Eintritt: frei

Comicfest Day III + Untragbar:
DJ Roj.R [CH]

Comics / Music

Beiz / Comic-Börse: 14:00 bis 23:00 Uhr mit:

Mania Minza (BS)
Crime da Mala Editions (BR/CH)
Edition Chnusper (BS)
König Lü.Q. (BS)
Kuš! (LVA)
Comix Shop (BS)
Milk & Wodka (BS)
Sif (BS)
Strane Dizioni (IT)

Keller / Independent Videos: 15:00 bis 19:00 Uhr
Keller / Untragbar Comic Edition: ab 21:00h Uhr 

Fr 08.12.2017

22:00 Uhr
Eintritt: 15.- (Kein Vorverkauf)

Album Release Show:
Wolf Counsel [CH]
Unhold [CH]
DJ Horror Infinity [CH]

Doom / Metal

"AGE OF MADNESS / REIGN OF CHAOS" heisst das dritte Album der Band Wolf Counsel, dessen Release sie mit einer Tour feiern und dabei auch im Hirschi Halt machen. Besser als die Band selber kann man das Album gar nicht beschreiben: Das neueste Werk bietet 7 Songs, die das gesamte Spektrum des klassischen Doom Metal abdecken, mit vielen Überraschungen, die den einzigartigen Stil dieser Band zeigen. Supportet werden sie von Unhold, die schon seit einer halben Ewigkeit in der Szene unterwegs sind und eine Soundlandschaft abdecken, die von Noiserock über Metal bis hin zu Hardcore reicht. Für die richtige Musik nach den Konzerten sorgt DJ Horror Infinity. 

Sa 09.12.2017

23:00 Uhr
Eintritt: 15.-

NACHT:
Schacke [DK]
????? [CH]
Herrrouine [CH]

Techno / Electronic

Hinter dem Pseudonym Schacke verbirgt sich der umtriebige Kopenhagener Martin Schacke, der zwar dieses Jahr zum ersten Mal unter dem oben genannten Pseudonym veröffentlichte, zuvor aber schon in rund zwanzig Releases involviert war. Nach intensiver Beschäftigung mit den Genres Industrial und Noise, geht es nun vermehrt richtung Techno. Dieser wird zwar durchwegs düster zelebriert, allerdings keineswegs in aller Härte, wie sein Background vermuten lassen würde. Atmosphärische bis dub-orientierte Parts finden in seinen Sets genauso Platz. Dancefloor-Eklektizismus, der ihm sogar schon einen Platz bei NTS einräumte. Eröffnet wird die Nacht von Herrrouine und einem anschliessenden Live-Set bislang unbekannter Herkunft. 

So 10.12.2017

21:00 Uhr
Eintritt: frei

Untragbar:
DJ Alejandro [CH]

Die Homobar am Sonntag

Mo 11.12.2017

17:30 Uhr / Beginn: 21:00 Uhr
Eintritt: 15.- (Kein Vorverkauf)

Gourmet 77:
Sham 69 [UK]
Klimaskeptiker [CH]
Plastic François [CH]
+ Plattenbörse

Punk / Platten

„Zum vierten Mal präsentiert GOURMET `77 die einzigartige Plattenbar Vinyl-Börse, diesmal hier im Hause Hirscheneck. Ab 17.30h Platten mitbringen. Egal ob eine Tasche oder mehrere Kisten; keine Standgebühr. Ab drei Kisten bitte telefonisch anmelden unter Tel: 079 605 63 91 - Die Plattenbar endet wie gewohnt mit einem deftigen Punkrock Kracher! Ab 21 Uhr spielt die legendäre Basler Punk-Karaoke Band KLIMASKEPTIKER ( ex- KBS) - ölt eure Stimmbänder. Gefolgt von den alten UK Punkrocker SHAM 69! Den musikalischen Abschluss macht dann DJ Plastic Francois mit wildem Punkrock & New Wave bis zur letzten Patrone. Hoch die Tassen, nehmt euch am Dienstag frei oder lasst euch krankschreiben! Platten können während des Konzerts zwischengelagert werden. 

Mi 13.12.2017

21.00 Uhr
Eintritt: 12.- (Kein Vorverkauf)

roden:
Kollaps [AUS]
Operant [D]
b°tong [CH]

Post-Industrial / Noise

Mittwochs mal schön das Hirn durchlüften, das darf auch mal sein. Dieses internatinales Line-up harsher elektronischer Musiker wird jedenfalls mit Sicherheit dafür sorgen. Dass Kollaps heissen wie ein Einstürzende Neubauten Song, das dürfte kein Zufall sein. Die Australier strapazieren deren Genre nämlich dermassen, dass es eine wahre Freude ist. Der Müll der Post- modernen Gesellschaft wird gegen ebendiese verwendet und zum Lärm- Instrumentarium umfunktioniert; der Einsatz von Wade Blacks unmenschlicher Stimme komplettiert den Wahnsinn. Ganz ähnlich verhält es sich übrigens mit Operant (Instruments of Discipline). Support kommt vom Basler Multi- Instrumentalisten Chris Sigdell aka b°tong, der den Abend mit seinen „hostile Soundscapes“ eröffnet.

Fr 15.12.2017

22:00 Uhr
Eintritt: 10.-

RISE UP x Subotage Session #3:
Shade [D]
Zodiak hosted by C4
Zecher [CH]
Jungle Josy [D]
Ku3hn b2b Wooksen [D]

Bass / Dubstep

Zu Beginn werden Wooksen und Ku3hn gemeinsam ihre hypnotischen Gebilde senden, mit denen man bei friedlichen 140 Beats per Minute Völker versöhnen kann. C4 und Zodiak werden anschließend die scheinbaren Grenzbahnen von Sonne, Mond und den Planeten sprengen. Schlussendlich zerfetzen Zecher und Jungle Josy für uns die Gesetze des Dschungels. Plattenfinsterniss im Hirscheneck. 

Sa 16.12.2017

23:00 Uhr
Eintritt: 15.- (Kein Vorverkauf)

Poly Night:
Hannes Seidl [D]
Victor Barcelo [ESP]
Sam Pluta [USA]
Enemble This Ensemble That [D]
Commando Anker [CH]
Mr Tillt [CH]
Denim [D]
Brian [USA]

Electro Acoustic / Noise / Techno

Ihr steht auf Noise, Performances, Techno und am besten auch noch alles auf einmal? Das Poly Kollektiv lädt zusammen mit dem Hirscheneck zu einer Nacht mit audiovisuellen Performances und anschliessender Party ein. Eröffnet wird mit Strobo Drums, Noise-Schlagzeugern, Gitarren, Synth-Improvisationen und No-Input Mischpult Performances. Im Anschluss fliessen die elektroakustischen Klänge nahtlos in technoide DJ-Sets über. In aller Vielfalt. Poly Night, eben. 

So 17.12.2017

21:00 Uhr
Eintritt: frei

Untragbar:
Familiensause
Frl. Rottenmeier & Friends [CH]

Die Homobar am Sonntag

Fr 22.12.2017

22.00 Uhr
Eintritt: 15.- (Kein Vorverkauf)

Fluchtpunkt Risiko:
Sedlmeir [D]
Bernie The Attorney [CH]

Chanson / Rock'n'Roll

„Sedlmeir, Berlins kaltblütigster Melancholiker hat ein neues Album in der Pipeline, auf der - noch mehr als zuvor - absurde Unterhaltungsmusik und große schmutzige Popsongs enthalten sein werden.“, sagt das Label (Rookie Records) und wir sagen ja, ja und nochmals ja zu einem erneuten Empfang des letzten Berliners, der Rock’n’Roll so richtig verstanden hat. Seht, hört und lernt! Support: Basels nächster Sedlmeir, Bernie The Attorney!

Sa 23.12.2017

22:00 Uhr
Eintritt: 5.- (Kein Vorverkauf)

Wir sind Punk, was bist du?

Punk / Punk

Eine Bar, einen Zapfhahn, ein Shotglas, eine Musikanlage, ein Tanzbein, ein Rausch, ein Kater. Oohhh, es ist schon Weihnachten. Die Familienfeten sind sowieso boring, besser mit Kater hin.

Mo 25.12.2017

22:00 Uhr
Eintritt: 15.- (Kein Vorverkauf)

ORDEN ♱ STIGMA:
Wavering Hands [CH]
Melania . [D]
S S S S [CH]
Bonnie [CH]
+ Performance:
Ignis [CH]
Urghun [CH]

Wave / Industrial / Techno

Der 25. Dezember war im Hirscheneck lange Jahre die Nacht des berühmt-berüchtigten Tuntenballs. Das sind gewiss grosse Fussspuren, nicht desto trotz laden wir auch dieses Jahr gerne zum Tanz. Wenn auch in einem etwas anderen Zusammenhang. Orden kuratiert den heurigen Reigen, in gestalt von düsterere Tanzmusik, dargeboten von Live-Acts und DJs, die der weihnachtlichen Religiösität ein okkultes Treiben entgegensetzen. Vielmehr sei an dieser Stelle nicht verraten. Einzig: Stellt euch auf eine lange, multi- sensorische Nacht ein. 

So 31.12.2017

18:00 Uhr
Eintritt: frei

Silvestersause:
Starmachine [CH]
DJ Kaostella [CH]

Party / Karaoke

Alle Jahre wieder! Kommet und feiert mit uns Silvester, wie immer gibts oben und unten eine Festerei, draussen ein Feuerwerk und Anstossfreude. Nach dem stossen gibts im Keller Live Karaoke mit der Basler Band Starmachine, da könnt ihr mal mit nem richtigen Knall oder ner Blamage ins neue Jahr starten. Aber ist ja eh egal, denn was an Silvester passiert, bleibt an Silvester. Oder so. In der Beiz legt der liebe DJ Kaostella tanzbare Musik auf. Bis zum Morgengrauen. +++++++++++++++++++++++ Silvestermenu 18:00 - 22:00 

 

Weitere Veranstaltungen

News

05.09.2017

Wir suchen neue Kollektivas/os/es

für die Küche (ab Herbst oder nach Absprache)

Hast du Küchenerfahrung und Lust in einem selbstverwalteten Betrieb zu arbeiten? Bist du flexibel und könntest dir vorstellen für mindestens 2 Jahre unser Kollektiv mitzugestalten? Dann freuen wir uns über deine Bewerbung!

-

(Nicht für Teilzeitarbeit geeignet)

-

Bewerbung bitte schriftlich an:

Restaurant Hirscheneck
Lindenberg 23
4058 Basel

oder am Buffet abgeben.

News

03.11.2016

Neue Öffnungszeiten beim Sonntags-Brunch (bis halb 3)

Ab jetzt bieten wir den Sonntags-Brunch von 10 Uhr bis 14.30 Uhr an. Danach gibt es aber Essen von der kleinen Karte bis um 17 Uhr.

SONNTAGS-BRUNCH von 10 BIS HALB 3 - DANACH KLEINE KARTE BIS 5

Ab jetzt bieten wir den Sonntags-Brunch von 10 Uhr bis 14.30 Uhr an. Danach gibt es aber Essen von der kleinen Menuekarte bis um 17 Uhr.

News

05.01.2016

Zum 80. Jahrestag der Spanischen Revolution

Die Ausstellung zum ausleihen.

Nachdem wir die Ausstellung zum 80. Jahrestag der Spanischen Revolution im April 2012 im Hirscheneck gezeigt haben, möchten wir nicht dass sie in einem Keller verstaubt und vergessen geht, sondern dass sie weiterhin gezeigt wird.

Die Ausstellung wurde von uns grafisch neu bearbeitet und mit Plakaten der CNT/FAI bereichert. Die Dokumentation (20 x din A1) und Plakate (20x din A2) wurden auf Aluplatten gepresst.

Wärend der Ausstellung wurden im Neuen Kino Basel verschiedene Filme zum Thema gezeigt, unter anderem:
«Ein Volk in Waffen – Un Pueplo en Armas»

Melde dich bitte per email wenn du die Ausstellung selber zeigen willst.

Die Dokumentation kann hier heruntergeladen werden.

News

07.04.2015

Trinity Bands gesucht!

Es gibt noch freie Trinity-Plätze!

Die 3Faltigkeit im Hirscheneck. Wir suchen jeden Monat am jeweils 3. Donnerstag 3 Bands, die bei uns im Kellerbarraum spielen wollen. Non Profit, gerne lokal, auch gerne junge Bands, kurzes Set. First come-first served.

Anmeldung per E-Mail unter: trinity@hirscheneck.ch

 

Fusszeile