Hilfsnavigation

 

Newsletter abonnieren

Wöchentlich über Veranstaltungen und Themenküchen informiert werden.

Inhalt der Seite

Der Kalender

Konzert

Do 23.03.2017

Türöffnung: 21.00 Uhr
Eintritt: 15.-

Dagobert [CH/D]

Synth / Schlager

„Schon nach den ersten Takten bemerkt man direkt, wie diese Musik gefehlt hat. Dagobert, der vor gar nicht so langer Zeit einem Kasper Hauser gleich mit seinen Balladen von den Bergen nach Berlin gewandert kam, öffnet das dritte Kapitel aus seinem Fundus jener unzähligen Stücken, die er fünf Jahre lang in einer einsamen Berghütte in den Schweizer Alpen geschrieben hat.“ (Hendrik Otremba) Den Konzertkeller des Hirscheneck wird er mit noch ungehörten Songs von seinem dritten (unveröffentlichten) Album bespielen. 

Fr 24.03.2017

23.00 Uhr
Eintritt: 15.- (Kein Vorverkauf)

Another Nice Mess:
Dj Marcelle [NL]
Francois Boulanger [CH]

All Genres

Das Verhältnis zwischen dem Hirscheneck und DJ Marcelle ist wie bei einer Fernbeziehung. Ist man nicht zusammen, wird sie vermisst. Man suhlt sich in Erinnerungen, wie schön es doch war, als man sich das letzte Mal gesehen hat und kann es kaum erwarten, wenn es wieder soweit ist. Beim Zusammentreffen wird gelacht und getanzt, bis zum Sonnenaufgang. Danach geht man nach Hause, glücklich und wehmütig zugleich, ist es doch schon wieder vorbei. Aber man wird sich wieder sehen. Gewiss. 

Sa 25.03.2017

23.00 Uhr
Eintritt: 15.- (Kein Vorverkauf)

Antiseed XIII:
Annie Hall [ESP]
The Alchemist [CH]
Press C [CH]

Techno

Antiseed XIII unter weiblicher Führung. Annie Hall auf ihre Spanische bzw. auf überhaupt eine Herkunft zu reduzieren, wäre grober Unfug. Die Grenzgängerin ist nicht nur musikalisch divers, sondern war auch selber schon da und dort beheimatet. So wohnte sie z.B. einige Jahre in Kanada, wo sie sich dem nahgelgenenen Detroit Underground anschloss. Entsprechend vielschichtig sind ihre Sets: düster und dynamisch, wie die Nächte in Detroit. Support: The Alchemist (live) & Press C. 

So 26.03.2017

21.00 Uhr
Eintritt: frei

Untragbar:
DJ High Heels On Speed [CH]

Die Homobar am Sonntag

Di 28.03.2017

21.00 Uhr
Eintritt: 15.-

Tragic Tuesday:
Drab Majesty [USA]
Galopp [CH]

New Wave / Gaze

Tragic Wave. Eine Genre, dass man sich beinahe auf der Zunge zergehen lassen kann. Oder man konsumiert es richtig genüsslich, am Ende des farblosesten Tag der Woche. Dargeboten bekommen wir es von Drab Majesty (bürgerlich Andrew Clinco), auch bekannt als androgyne Kunstfigur Deb DeMure, der/die in den Abgründen des New Wave opponierende Themen wunderbar in Einklang bringt - klanglich & visuell. - Support: Galopp, eine etwas optimistischere Variation verwandter Klänge. 

Konzert

Fr 31.03.2017

Türöffnung: 22.00 Uhr
Eintritt: 15.-

La cave c'est moi:
La Vase [D]
Warnoar [D]
Plastic Francoise [CH]

Punk

La Cave c’est moi, das Kellerpunk-Erlebnis für alle die irgendwas mit Punk zu tun haben, hatten oder haben wollen. Oder: Die altbewährte Struktur - zwei Bands plus Afterparty.
Live gibts was von La Vase und Warnoar. Die kommen beide aus Leipzig, singen dafür ganz schön oft Fränzösisch, klingen dabei mal nach Hysterese und mal nach La Fraction - reisen von ’77 bis in die späten Achtziger. 2017 interessiert uns nicht. Anschliessend: kollektives Danebenbenehmen mit Plastic Francoise. 

Sa 01.04.2017

22.00 Uhr
Eintritt: 15.- (Kein Vorverkauf)

Scherbekontrabass [D]

Kammerpunk / Ton Steine Scherben

er Gitarrist des Duos SCHERBEkontraBASS war Teil der Kultband Ton Steine Scherben, die die deutsche Musikszene deutlich geprägt hat. Mit einem Bassisten formte er vor acht Jahren nun dieses Duo, das schon über 500 Konzerte auf dem Buckel hat. Auf ihrer aktuellen Tour zelebrieren Marius Del Mestre und Akki Schulz ein Rio Reiser Programm. Authentisch und rockig, erschütternd aktuell und direkt unter die Haut. In ihrem Repertoire befinden sich Songs von Ton Steine Scherben, Rio Reiser sowie Eigenkompositionen. 

So 02.04.2017

21.00 Uhr
Eintritt: frei

Untragbar:
Komplott Soundsystem [CH]

Die Homobar am Sonntag

Mi 05.04.2017

21.00 Uhr
Eintritt: frei

Barroom show:
The Blues against Youth [IT]

Blues / against Youth

Der Blues ist gratis und gemein. Deshalb gibts hier auch fast keinen Text. Mittwochs schon trinken? Gar kein Problem. Soundtrack: Misanthropic Blues. 

Fr 07.04.2017

22.00 Uhr
Eintritt: 15.- (Kein Vorverkauf)

Sampletaverne#1:
Beatpete [D]
Rudee [CH]
Francois Boulanger [CH]
Die gefährliche Aludose [CH]

Hiphop / Rap

Unter dem Namen Sampletaverne veranstaltet das Basler Label Oro Negro einen illustren Abend mit feinsten Beats die von Hip Hop bis zu Jazz reichen. Dabei sind Oro Negro Members und Gäste aus der Region. Einer, der von weiter anreist ist BeatPete aus Berlin. 

Sa 08.04.2017

22.00 Uhr
Eintritt: 15.- (Kein Vorverkauf)

Haunted Youth:
Spectres [UK]
YC-CY [CH]
Asbest [CH]

Pust-Punk / Noise Rock

„Like Sonic Youth from the bowels of a haunted well.“ - Spectres sind wohl der ideale Lead für den bevorstehenden Spuk im Keller. Vibes: Post-Punk, Noise Rock. Kategorien, in denen sich auch die Supports YC-CY und Asbest schaurig wohl fühlen. Haunted Youth - die Zeit geblümter Indiebands ist vorbei. Der Kodex ab jetzt: „You are not the one. Take a breather, son. Don't come undone.“ 

So 09.04.2017

21.00 Uhr
Eintritt: frei

Untragbar:
40 Jahre Arcados Buchladen

Die Homobar am Sonntag

Mi 12.04.2017

21.00 Uhr
Eintritt: 15.- (Kein Vorverkauf)

I:
Sangre de Muerdago [ESP]
Nathanael Larochette [CAN]

Neofolk /

Fr 14.04.2017

23.00 Uhr

NACHT:
SΛRIN [CAN/D]
Rubinsteig [CH]
Bonnie [CH]

Industrial / Techno

Nach einem Monat Pause überkommt sie uns wieder, die Nacht. Dieses Mal mit einem Live-Set vom maskierten Schreck eurer Onkel und Tanten oder: „one of the most evil projects currently emerging from the electronic underground, SΛRIN combines terrorizing Industrial with menacing EBM and black shades of techno.“ Vor und nachher hören wir nicht minder gehässige Sets von Bonnie und Neuzugang Rubinsteig aus Zürich. 

Sa 15.04.2017

22.00 Uhr
Eintritt: 15.- (Kein Vorverkauf)

Strobocop [D]
Dj Spif [CH]

Electropunk /

Manchmal muss man einer Bandbio gar nichts mehr hinzufügen. Danke Strobocop: „Antinationaler Ravepunk aus dem Kalkwerk zwischen Diez und Limburg. Gegründet als reines C-64-Sound-Duo wurde nun ein Quartett draus, das nicht mehr unbedingt nur die Sounds der alten Kisten bevorzugt. Melodische Elektroschnulze trifft Ravepunk mit Technoeinfluss. Zwei Stimmen, ein Live- Schlagzeug, ein DJ und eine Gitarre sorgen für ein fettes Soundbrett.“ 

So 16.04.2017

21.00 Uhr
Eintritt: frei

T*Ostern:
Leisa Kriminelli [CH]
DJ High Heels on Speed [CH]

Untragbar Special

Mi 19.04.2017

21.00 Uhr
Eintritt: 15.- (Kein Vorverkauf)

II:
Common Eider, King Eider [USA]
Urghun [CH]

Neofolk / Drones

Drones, Fieldrecordings, Neofolk und - beinahe Stille. Common Eider, King Eider musizieren ausserhalb gängiger Genreparadigmen. Um sie zu beschreiben, muss man sich deshalb von oben nähern: Durch den Äther sieht man drei Gestalten, sie hantieren mit allerlei Instrumentarium. Sie scheinen dafür alle Zeit der Welt zu haben. Mehr noch: In der vielschichtigen Klangwelt King Eiders verschwindet die Zeit. Wir begeben uns in einen meditativen Zustand und alles gerät in Vergessenheit. Mitten in der Woche. 

Fr 21.04.2017

23.00 Uhr
Eintritt: 15.- (Kein Vorverkauf)

ORDEN:
Weird Candle [USA]
Void Mirror [CAN]
Melania [D]
S S S S [CH]

EBM / Industrial / Goth

Robert Katerwol and Caleb Blag smash EBM and punk together for a dark and frantic dance/mosh event reminiscent of Minstry's 80s synthpunk origins. Bizarre but incredibly catchy keyboard ensembles and heavy industrial beats combined with Katerwol's 70s punk style stage antics make Weird Candle an act that lives up to their name and beyond.

 

Sa 22.04.2017

22.00 Uhr
Eintritt: 15.- (Kein Vorverkauf)

Gaetano Cappella [IT]
Melebe Misanthrop [CH]

Experimental / Noise

Der italienische Künstler Gaetano Cappella möchte nicht nur Musik machen, um zu unterhalten. Er möchte die Menschen sensibilisieren. Seine aktuelle EP Maiella ist der erste Teil einer Trilogie, der Flora und Fauna gewidmet, die immer mehr von uns zerstört wird. Mit Tapes ist er auf Tour und zeigt live seine Geräuschwelten, die manchmal an eine Landschaft erinner, Vögel im Wald oder ein Industriegebiet.
Auch der zweite Act dieses Abends kreiert Klangwelten, in denen man sich verlieren kann. Der Basler Tape Künstler Melebe Misanthrop arbeitet gerade an neuen Sounds, die wir im Hirscheneck zu hören bekommen werden. 

So 23.04.2017

21.00 Uhr
Eintritt: frei

Untragbar:
Dj HiRo [CH]

Die Homobar am Sonntag

Fr 28.04.2017

22.00 Uhr
Eintritt: 15.- (Kein Vorverkauf)

Ukryte Zalety Systemu [PL]
Przepych [PL]
OSZILOT [BS]

Punk / Post-Punk

Wroclaw in Polen war 2016 Kulturhauptstadt Europas. Aber viel spannender ist natürlich die Tatsache, dass die zwei Bands, die heute im Hirschi spielen von da kommen. Ukryte Zalety Systemu heisst Versteckte Vorteile System, sagt das Internet. Sie spielen postpunkowych und singen von Themen, die man überall kennt: Entfremdung, dem Verfall der Moderne und der Wut darüber. Begleitet werden sie von dem Duo Przepych, das ebenfalls dem Untergrund von Wroclaw entsprungen ist. Na zdrowie! 

Sa 29.04.2017

23.00 Uhr
Eintritt: 15.-

CVM:
Warbear [IT]
Uscana [CH]

LGBTQueer / Techno

CVM is our name - queer is our game. Animals at day, creatures at night. Otherness is the key to depravity. Have sex without labels. Find your role and leave it. Escape humanity. Love in the shadows. CVM. 

So 30.04.2017

38 Jahre Hirscheneck:
TBA

TBA / TBA

Alle Jahre wieder! Das Hirscheneck feiert vor dem 1. Mai Geburtstag. Dieses Jahr den 38. Wie immer mit guter Musik und feuchten Kehlen. Kommt alle und stosst mit uns an. 

 

Weitere Veranstaltungen

News

23.01.2017

VEGAN MONTAG am 30.1.

Wieder einmal öffnen wir das Hirscheneck an einem Montag und bewirten den Vegan-Stammtisch und auch gerne alle anderen. Unsere Karte ist vegan an dem Abend und die Beiz geht um 18 Uhr auf. Wir freuen uns auf euch!

Wieder einmal öffnen wir das Hirscheneck an einem Montag und bewirten den Vegan-Stammtisch und auch gerne alle anderen. Unsere Karte ist vegan an dem Abend und die Beiz geht um 18 Uhr auf. Wir freuen uns auf euch!

News

03.11.2016

Neue Öffnungszeiten beim Sonntags-Brunch (bis halb 3)

Ab jetzt bieten wir den Sonntags-Brunch von 10 Uhr bis 14.30 Uhr an. Danach gibt es aber Essen von der kleinen Karte bis um 17 Uhr.

SONNTAGS-BRUNCH von 10 BIS HALB 3 - DANACH KLEINE KARTE BIS 5

Ab jetzt bieten wir den Sonntags-Brunch von 10 Uhr bis 14.30 Uhr an. Danach gibt es aber Essen von der kleinen Menuekarte bis um 17 Uhr.

News

05.01.2016

Zum 80. Jahrestag der Spanischen Revolution

Die Ausstellung zum ausleihen.

Nachdem wir die Ausstellung zum 80. Jahrestag der Spanischen Revolution im April 2012 im Hirscheneck gezeigt haben, möchten wir nicht dass sie in einem Keller verstaubt und vergessen geht, sondern dass sie weiterhin gezeigt wird.

Die Ausstellung wurde von uns grafisch neu bearbeitet und mit Plakaten der CNT/FAI bereichert. Die Dokumentation (20 x din A1) und Plakate (20x din A2) wurden auf Aluplatten gepresst.

Wärend der Ausstellung wurden im Neuen Kino Basel verschiedene Filme zum Thema gezeigt, unter anderem:
«Ein Volk in Waffen – Un Pueplo en Armas»

Melde dich bitte per email wenn du die Ausstellung selber zeigen willst.

Die Dokumentation kann hier heruntergeladen werden.

News

07.04.2015

Trinity Bands gesucht!

Es gibt noch freie Trinity-Plätze!

Die 3Faltigkeit im Hirscheneck. Wir suchen jeden Monat am jeweils 3. Donnerstag 3 Bands, die bei uns im Kellerbarraum spielen wollen. Non Profit, gerne lokal, auch gerne junge Bands, kurzes Set. First come-first served.

Anmeldung per E-Mail unter: trinity@hirscheneck.ch

 

Fusszeile