Hilfsnavigation

 

Newsletter abonnieren

Wöchentlich über Veranstaltungen und Themenküchen informiert werden.

Inhalt der Seite

Der Kalender

Konzert

Do 05.03.2015

Türöffnung: 21:30 Uhr / Beginn: 22:30 Uhr
Eintritt: CHF 15.00 (Kein Vorverkauf)

Council of Rats [IT]
The Giving [CH]

Hardcore | Punk

Council of Rats kommen aus Mailand und werden immer wieder in einem Atemzug mit Holy genannt. Bei Council of Rats geht es aber etwas schwerfälliger zu, bitterböse und tausend Tonnen schwer, teilweise melodiös, teilweise angenehm stumpf. Auf jeden Fall schnell. Und Hardcore. Lieblingszitat: "We celebrate our lack of faith."

The Giving ist eine junge Band aus Davos, die gerade ihren ersten Demosong veröffentlicht hat, den man fast als verspielt bezeichnen kann. Auf jeden Fall moderner und breakdown lastiger.

Council of Rats

The Giving

Konzert

Fr 06.03.2015

Türöffnung: 22.00 Uhr
Eintritt: 15.00 (Kein Vorverkauf)

Hammer und Chef [BS]
Pimc und Spicker [BS]
Rudee - Plattentaufe! [BS]
Host: Pyro [BS]

Hiphop | Rap

Warst du da, als die Stressköpf letztes Jahr den Hirschikeller unsicher machten? Da waren ziemlich viele Leute anwesend, auf der Bühne wurden mehr oder weniger klare Ansagen gemacht und die Stimmung kochte beinahe über. Aus demselben Umfeld kommen die drei Acts, die uns an diesem Abend besuchen. Die Erwartungen dürfen also wieder gross sein. Hammer & Chef, Pimc & Spicker, Rudee. Sie regieren die Bühne und letzterer tauft bei der Gelegenheit gleich noch seine Platte. „Leerlauf“ ist endlich fertig geworden und Rudee rappt darauf u.A. auf Beats von Meister Lampe. Könnte ziemlich gut runtergehen! Und: Kurzfristig hat sich noch Pyro als Host eingeklinkt!

Konzert

Sa 07.03.2015

BScene 2015:
Deaf'n'Dumb [CH]
Zlang Zlut [BS]
Sir Medes [BS/D]

Clubfestival

„Die BScene veranstaltet seit 199 an zwei Tagen im Jahr in auserwählten Basler Clubs bunt schallende Konzertabende und schafft der regionalen Musikszene damit eine einzigartige Plattform. Im Fokus stehen lokale Acts aus sämtlichen Musikrichtungen wie Rock, Pop, Elektro, HipHop, Jazz, Techno, Reggae, Worldmusic, Indie oder Folk.“ [bscene.ch] Dass das Hirscheneck zu diesen auserwählten Clubs zählen darf, freut uns natürlich besonders. Die BScene Bookingcrew hat ganze Arbeit geleistet und uns drei erlesene Bands in den Keller gebucht, die uns mit 1A Rock verwöhnen wollen.

Mehr Infos: www.bscene.ch

BScene 2015: Deaf'n'Dumb[CH] Zlang Zlut[BS] Sir Medes[BS/D]
Bar

So 08.03.2015

Türöffnung: 21.00 Uhr

Untragbar - Die Homobar am Sonntag

Dj High Heels on Speed - Female Vocals

Disko

Fr 13.03.2015

Türöffnung: 21.00 Uhr
Eintritt: 10.00

Frauendisko

Tanzveranstaltung für Frauen und Trans

Konzert

Sa 14.03.2015

Türöffnung: 22.00 Uhr
Eintritt: 15.00

Until it Breaks - Soli Abend
Roy and the Devil's Motorcycle
Grrzzz
DJs Dramaqueen & Lueg am Bode

Tattoo | Blues | Industrial | Punk

UNTIL IT BREAKS - SOLIDARITY AGAINST PRISONS

Tattoocircus zum zweiten!
Auch dieses Jahr veranstalten wir in Basel einen Tattoocircus. Vom 13. bis zum 15. März 2015 werden 
unsere erfahrenen Tattooartists sich also wieder auf eurer Haut verewigen. Aber das ist noch lange
nicht alles… Mit dem UNTIL IT BREAKS – FESTIVAL wollen wir Tattookultur und unsere Kämpfe gegen Knäste und
Repression zusammenbringen. Seitdem 2007 der erste Tattoocircus in Rom stattfand, wurde dieses
Konzept an Orten wie Barcelona, Madrid, Berlin, London oder Thessalonikki ebenfalls angewandt. Über das ganze Wochenende werden verschiedene Tätowierer_Innen aus ganz Europa ihr Können und
ihre Kreativität einsetzen, um eure Körper mit den von euch ausgesuchten Motiven zu schmücken.
Gleichzeitig werden alle Einnahmen dazu verwendet, um jene zu unterstützen, die hinter den Mauern
des Staates eingesperrt oder auf andere Weise von Repression betroffen sind. Daneben gibt es ein vielfältiges Programm an Präsentationen und Filmen, die sich mit den Themen
Repression, Gefängnis und den Kämpfen gegen diese Welt der Unterdrückung auseinandersetzen,
damit wir unsere Kritik daran verbreiten und vertiefen können und um Diskussionen entstehen zu
lassen, wie wir mit aller Entschlossenheit der herrschenden Ordnung entgegentreten können.
 

until it breaks

Roy and the Devil's Motorcycle

Grrzzz

Bar

So 15.03.2015

Türöffnung: 21.00 Uhr

Untragbar - Die Homobar am Sonntag

Dj Hell Hede - Spacenight

Do 19.03.2015

21.00 Uhr
Eintritt: 10.-

Trinity #29:
Del Jokers [CH]
Gorki Gagarin [CH]
Breaking Merci [CH]

Rock'n'Roll | Britpop | Hard Rock

Die 3Faltigkeit im Hirscheneck. Wir suchen jeden Monat am jeweils 3. Donnerstag 3 Bands, die bei uns im Kellerbarraum spielen wollen. Non Profit, gerne lokal, auch gerne junge Bands, kurzes Set. First come-first served.

Anmeldung per E-Mail unter: trinity@hirscheneck.ch

Trinity #29: Del Jokers[CH] Gorki Gagarin[CH] Breaking Merci[CH]
Konzert

Fr 20.03.2015

Türöffnung: 22:00 Uhr
Eintritt: CHF 15.00 (Kein Vorverkauf)

Antirep Soliparty
DJ DeLorean [BS]
Pink Panther [BS]
Matilda [BS]
Chill with Fill [BS]
The Tiger [BS]

50s | 60s | 70s | 80s | 90s

In Basel hat es in den vergangenen Jahren verschiedene Fälle gegeben, in denen Menschen aufgrund von DNA-Spuren für Verbrechen und Übertretungen angeklagt wurden. Oft ist die DNA-Spur an einem beweglichen Gegenstand das einzige Indiz, was zu einer Verurteilung eigentlich nicht reichen sollte.

Die Antirepressionsgruppe Basel hilft den Betroffenen und versucht auf juristischem Wege den Widerstand gegen diese Verfahren zu unterstützen. Das kostet viel Zeit und leider auch Geld, was wir an diesem Abend sammeln wollen. Musikalisch dürfen wir nur das Beste erwarten. Gleich 5 DJs führen durch die zweite Hälfte des 20. Jahrhunderts.

Konzert

Sa 21.03.2015

Türöffnung: 22.00 Uhr
Eintritt: 15.- (Kein Vorverkauf)

Death by Rave:
Bonafide3000 [ISR]
Mouse DTC [F]
Spif [BS]

Electro | Rave

Bonafide3000 kommen aus Tel Aviv und rufen den „Death by Rave“ aus. Der geht ziemlich nach vorne, surft auf ordentlichen Synthiesägen und verirrt sich am Ende nicht selten in anderen Genres. So wird z.B. auch Gwen Stefani’s Hollaback Girl mal durch den Sampler gedreht. Kaputt!

Aus Mulhouse bringen Mouse DTC die nötige frenchness mit. Ihr Electro schreibt sich natürlich mit „é“, ist eher oldschool und besticht durch die klaren Vocals der Sängerin. Bonjour et aurevoir.

Spif als DJ zu bezeichnen wäre ein wenig vermessen. Was sicher ist: Er ist eine Rampensau, der den Rave so dermassen fühlt, dass niemand davon verschont bleiben kann. Entertainmentskills sind dank dem Pferd zu Genüge vorhanden.

Bar

So 22.03.2015

Türöffnung: 21.00 Uhr

Untragbar - Die Homobar am Sonntag

Dj Curtis - Rock Special

Konzert

Fr 27.03.2015

Türöffnung: 22.00 Uhr / Beginn: 22.30 Uhr
Eintritt: 15.- (Kein Vorverkauf)

Punk & Melodies:
No Weather Talks [D]
Modern Saints [D]
Neon Bone [D]
Burger Weekends [D]

Punk | Garage | Actionpop

No Weather Talks kommen aus Hamburg und spielen musikalisch ziemlich ausgefeilten Melodicpunk mit einem Hauch von Emo, der das Ganze aber nicht im Geringsten whiny klingen lässt, denn die Sängerin schafft es, ihre melancholischen Vocals trotzdem optimistisch klingen zu lassen. Auch die Bielefelder Modern Saints warten mit Melodic Punk auf. Und obwohl sie dies nur zu dritt tun, kommt dabei ordentlich was vorne raus.

Neon Bone gehen eher Richtung Pop Punk, haben mit dem College aber nichts am Hut. Der Sound klingt eher nach räudiger Garage, in der auch noch eine wunderbar kitschige Orgel rumsteht. Burger Weekends ergänzen den Abend mit ihrem so called Actionpop. Action. Punk. Melodie.

Punk & Melodies: No Weather Talks[D] Modern Saints[D] Neon Bone[D] Burger Weekends[D]
Bar

So 29.03.2015

Türöffnung: 21.00 Uhr

Untragbar - Die Homobar am Sonntag

Das Komplott Soundsystem - Catwalk Tunes

Mi 01.04.2015

21.00 Uhr
Eintritt: 10.-

Attenuation Circuit Labelabend:
B°Tong [BS]
Re-Drum [RUS]
Emerge [D]

Ambient | Electroacoustic | Drones

Das Non-Profit Label Attenuation Circuit releast Experimentalmusik auf CD und Vinyl. Gegründet wurde es vom Dronekünstler Emerge, die Releases bewegen sich zwischen elektronischer Musik, Improvisation und unkonventionellen Soundquellen.

An diesem Mittwoch präsentiert uns Attenuation Circuit drei Acts aus seinem Roster. Kein Scherz.

 

Attenuation Circuit Labelabend: B°Tong[BS] Re-Drum[RUS] Emerge[D]
Konzert

Fr 03.04.2015

Türöffnung: 22.00 Uhr
Eintritt: 15.- (Kein Vorverkauf)

Koeter [D]
Systematik [CAN]
Gloom Sleeper [D]

Punk | Hardcore | Postpunk

Was Punk alles sein kann und soll, darüber gibt es die mannigfaltigsten Ansichten und Statements. An dieser Stelle soll nichts davon zitiert werden. Eins ist klar: Das Genre ist meilenweit davon entfernt ist, immer gleich zu klingen.

Koeter werden uns bestimmt ein Lied davon singen. Ihre aktuelle Platte „Carribean Nights“ lässt erahnen, dass sie einen eher verspielten, melodischen und textlich versierten Umgang mit dem Genre pflegen. Gloom Sleeper sind da eher oldschool. Ihr Demotape ist zwar nicht minder melodisch, klingt aber schwer nach melancholischem Post Punk. Im absoluten Kontrast dazu, stehen Systematik aus Vancouver. Warum? No words needed. Kommt und hört doch selbst. Ihr Punks.

 

Konzert

Sa 04.04.2015

Türöffnung: 22:00 Uhr
Eintritt: 15.- (Kein Vorverkauf)

Sixteentimes X Hirscheneck:
Pandora's Bliss [B]
Rick Kid Blue [BS]
Tyrannosaurus Globi [BS]

Rock | Alternative

Von den USA über ganz Europa bis hin zu Japan hat die Band Pandora's Bliss schon alles bespielt. Die Belgier sind aber keineswegs müde dewegen. Ansehliche Musicclips und eine geballte Ladung roher Energie auf der Bühne (freigesetzt durch zwei Frauen an den Strings) stellen sie selbst Kritiker ins Abseits. Nach dem Debutalbum (2010) brachte das Trio diesen Januar ihre neue Platte raus. Produzent war niemand geringeres als Jason Rubal, der unterem anderem für The Cure und die Nine Inch Nails gearbeitet hat. Musikalisch bewegt sich die Band zwischen Metal und Grunge. Auf Namen reduziert: Nirvana, nur brutaler. Aufgewärmt wird das Publikum von den Basler Newcomern Rich Kid Blue und Tyrannosaurus Globi.

 

Bar

So 05.04.2015

Türöffnung: 21.00 Uhr

Untragbar - Die Homobar am Sonntag

T'OSTERN! Dj High Heels on Speed - Bunnydance

Disko

Fr 10.04.2015

Türöffnung: 23:00 Uhr
Eintritt: 10.- (Kein Vorverkauf)

Metamorphosis #1:
Black Mask [BS]
Malik [ZH]
Vitamin B [BS]
Donattt [BS]

House | Techno | Acid

„Als Gregor Samsa eine Morgens aus unruhigen Träumen aufwachte, fand er sich in seinem Bett zu einem ungeheuren Ungeziefer verwandelt.“ Gut möglich, dass Kafka im Grab rotieren würde, wenn er wüsste wie wir seine Verwandlung (engl. Metamorphosis) zum Eventkonzept umdenken. Womöglich wäre er aber auch begeistert über die Art von Metamorphose, die in dieser Nacht vollzogen wird:

Zu Beginn will Donattt ein Opening Set voller scheinbar harmloser Housemusik spielen. Vitamin B und Malik werden daran anknüpfen und in ihren Slots die Grenzen zwischen House und Techno langsam einbrechen. Black Mask’s Closing verspricht schliesslich im Detroit und Acid Techno zu eskalieren. „‚Was ist mit mir geschehen?‘, dachte er. Es war kein Traum.“ (Franz Kafka, die Verwandlung)

Metamorphosis #1: Black Mask[BS] Malik[ZH] Vitamin B[BS] Donattt[BS]
Konzert

Sa 11.04.2015

Türöffnung: 22.- Uhr
Eintritt: 15.- (Kein Vorverkauf)

Feine Sahne Fischfilet [D]
Brett Newski [USA]

Punk | Folk Armageddon

Bleiben oder gehen? Feine Sahne Fischfilet stellen die Frage zurecht. Wenn man im Norden Deutschlands offen linke Ideen verkündet, kann es schonmal sein, dass man alle Zähne ausgeschlagen kriegt. Oder dreimal hintereinander im Verfassungsschutzbericht aufgeführt wird. Tatsache eins. Tatsache zwei: Feine Sahne Fischfilet bleiben. Und gehen auf Tour. Mit ihrem erfrischenden Deutschpunk sind sie mittlerweile ziemlich erfolgreich geworden. Früh zu erscheinen, dürfte sich hier lohnen. Dann verpasst ihr auch Brett Newski nicht. Der spielt zwar keinen Punk, dürfte aber mit der Frage nach dem Bleiben oder Gehen genauso beschäftigt sein. Auf seinen unzähligen Reisen rund um die Welt, hat er sich zu einem Musiker entwickelt, der verstaubte Folk Songwriter weit hinter sich lässt. Folk Armageddon eben.

 

So 12.04.2015

21.00 Uhr

Untragbar - Die Homobar am Sonntag

Dj Buzzor - Hip Hop

Konzert

Fr 17.04.2015

Türöffnung: 22:00 Uhr / Beginn: 22:30 Uhr
Eintritt: CHF 15.00 (Kein Vorverkauf)

Reactory [D]
Total Annhilation [BS]
Cobra Death [SH]

Thrash Metal

Vor Jahrzehnten soll Lemmy von Motörhead in einem Interview gesagt haben: Metal is just punk with long hair. Wenn er dabei an Reactory gedacht haben sollte liegt er auf jeden Fall richtig. Die vier Berliner Thrasher spiel(t)en nämlich auch in Bands wie Peacebastard oder Road Kill Zombies. Das soll aber nicht heissen das hier Genrefusion ansteht. Was abgeliefert wird bleibt kompromisslos Thrash Metal. Doublebass und Flying V's!

Und wer sollte da schon anderes als support spielen als Total Annihilation? Seit über neun Jahren spielen auch diese fünf Jungs in verschiedenen Besetzungen Thrash Metal. Kuttenfaktor 10!

Cobra Death aus Schaffhausen sind zum zweiten Mal in dieser Saison bei uns zu Gast.

Reactory

Total Annihilation

Cobra Death

Konzert

Sa 18.04.2015

Türöffnung: 22.00 Uhr
Eintritt: 15.- (Kein Vorverkauf)

The Noise [USA]
Zach Mathieu [D]
Bitch Queens Dj Team [BS]

Post Punk | Garage Rock

Was soll man dazu sagen, wenn vier Herren im fortgeschrittenen Alter eine Band gründen, laut eigener Aussage Postpunk spielen, dabei aber überhaupt nicht altbacken, sondern saumässig direkt und frisch klingen? „Buchen!“, soll man sagen. The Noise geben echt was her. Deren Drummer war übrigens in den frühen 80ern bei den Misfits und damit an der vielgepriesenen LP „Walk Among Us“ beteiligt.

Mit auf Tour gehen Zach Mathieu. Die spielen treibenden Alternative Rock, zwischen Post Punk und Indie. Wenn sowas ansteht, darf natürlich eine passende Rahmung nicht fehlen. Das Bitch Queens DJ Team hat in unserem Keller schon für so manche ekstatische Plattentelleraction gesorgt. Darauf dürfen wir uns einmal mehr freuen.

 

Bar

So 19.04.2015

Türöffnung: 21.00 Uhr

Untragbar - Die Homobar am Sonntag

Diä 7 Chäschüächli - Swing & Pop

Konzert

Sa 25.04.2015

Türöffnung: 23.00 Uhr
Eintritt: 10.- (Kein Vorverkauf)

Reh&Hirsch:
Gomorra [BS]
Herrrouine [BS]
Press C [BS]

Rehbellen | Techno

Im Januar 2015 geschah das Unvermeidliche. Das Reh und der Hirsch begegneten sich und wurden in der Dunkelheit eins. Unzählige kamen herbei um dem scheinbar ewigen Moment beizuwohnen und manch eine(r) schaffte es letztlich nicht hinab in den Keller. Ausverkauft. Sorry.

Nicht nur deshalb muss das ungleiche und doch ideenverwandte Paar wieder zusammenfinden. Denn wer Techno sagt, der muss (in Basel) auch Rehbellen sagen. Und dass die Crew besser in unseren Keller passt, als so manch versnobte Rockband, daran dürften nach dem letzten Rehbellen Rave keine Zweifel mehr bestehen.

 

Bar

So 26.04.2015

Türöffnung: 21.00 Uhr

Untragbar - Die Homobar am Sonntag

Dj Superhomo - Queer durch alle Sparten

Konzert

Fr 08.05.2015

Türöffnung: 22.00 Uhr
Eintritt: 15.00

Neonschwarz [D]

Rap | Hiphop | Audiolith

 

Weitere Veranstaltungen

News

09.05.2013

Trinity Bands gesucht!

Es gibt noch freie Trinity-Plätze!

Die 3Faltigkeit im Hirscheneck. Wir suchen jeden Monat am jeweils 3. Donnerstag 3 Bands, die bei uns im Kellerbarraum spielen wollen. Non Profit, gerne lokal, auch gerne junge Bands, kurzes Set. First come-first served.

Anmeldung per E-Mail unter: trinity@hirscheneck.ch

 

Fusszeile